Plätze, Parks & Co. – Der Waterlooplatz

2017_01_27_Plakatentwurf_Waterlooplatz_Seite_1

Datum
29.05.2017

Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
VHS Hannover


Freiräume in der Stadt – Umgang mit öffentlichen Räumen

 

Lebendige Plätze sind für die Attraktivität, Lebensqualität und kulturelle Identität der Anwohnerschaft wichtig und leisten einen wesentlichen Beitrag für die funktionale Durchmischung eines Quartiers. Der Waterlooplatz, einer der bedeutendsten öffentlichen Räume der Landeshauptstadt, verfügt über diesen Identifikationswert sowie diese Lebendigkeit und Funktionsvielfalt noch nicht, bietet dafür aber eine günstige Ausgangsposition.

In der Vergangenheit sind verschiedentlich Denkansätze für eine stärkere Durchmischung der dominanten Regierungs- und Verwaltungsgebäude mit anderen Nutzungen, insbesondere auch innenstadtnahes Wohnen, im Quartier rund um den Waterlooplatz ausgearbeitet worden. Es lohnt, sowohl auf frühere Umgestaltungsideen zurückzublicken als auch aktuelle, in die Zukunft gerichtete Ideen und Konzeptstudien vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren, die städtebauliche Neuausrichtungen aufgreifen und zum Ziel haben, diesem Freiraum
mehr Vielfalt und Lebendigkeit sowie neue Qualitäten einzuhauchen.

Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page