Social Media-Marketing Workshop für Non Profit Organisationen HannoverMachen

HannoverMachen

Datum
15.05.2017

Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr


 

 

Social Media-Marketing Workshop für Non Profit Organisationen
Montag, 15.05.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr im Transformationswerk, sponsert by neuwaerts

Eine Vielzahl von engagierten Mitarbeitenden leistet unglaubliche Arbeit und bereichert unsere Stadt durch ihre Vereine, Initiativen, Institutionen und Einrichtungen. Neben den alltäglichen Herausforderungen bildet die Öffentlichkeitsarbeit eine – leider oft nur stiefmütterlich betriebene – Hauptaufgabe im Engagement bzw. Ehrenamt. Öffentlichkeitsarbeit braucht es einerseits um die Organisationen, ihre Ziele und Anliegen bekannter zu machen und nicht selten auch um die wirtschaftliche Grundlage zu schaffen und/oder zu stärken.
Das Social Media Marketing ist das aktuell lebendigste, niederschwelligste aber auch unbekannteste Instrumentarium der Öffentlichkeitsarbeit. Die sozialen Netzwerke. Facebook, Twitter, Instagramm und Co. werden inzwischen von vielen Nutzern als wichtigste Informations- und Kommunikationsmedien genutzt, teilweise sogar eher, als die organisationseigenen Webseiten.
Wie gut bewegen wir uns in den Social Media Kanälen? Sind Facebook und Co. schon in unserer Öffentlichkeitsarbeit fest verankert oder ist uns das Potenzial dieser Kanäle noch nicht ganz deutlich geworden? Wie nutzen wir diese Medien um die Welt besser zu machen? Wie können Aufwand und Ertrag in ein gesundes Verhältnis gesetzt werden? Was sind die goldenen Regeln, was die „no goes“ im Social Media Marketing für Gemeinwesen orientierte Initiativen und Institutionen?
Diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen nachgehen, am:

 

Montag, 15.05.2017 um 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Transformationswerk Neuwaerts, Vahrenwalder Str. 269, 30179 Hannover

 

Auf Initiative des Teams von HannoverMachen vom Bürgerbüro Stadtentwicklung (bbs) und der Kommunikationsagentur neuwaerts möchten wir mit Ihnen an diesem Abend über Wege und Strategien in den sozialen Netzwerken sprechen und ihnen Praxis-Know-how nahebringen bzw. entwicklen.

 

 

Damit wir den Abend planen können, bitten wir mit Angabe Ihrer Vorkenntnisse, um Anmeldung bis zum 2. Mai, unter: info@hannovermachen.de

 

 

Name des/der Teilnehmenden:

Name der Initiative/Institution:

E-Mail:

Telefon:

Website:

Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter und Co.)

Adresse:

 

Ihre Vorkenntnisse, bitte ankreuzen:

Facebook, Instagram, Twitter, schon oft gehört, aber was ist das eigentlich genau?
Ich/wir habe/n einen Account, nutzen ihn aber kaum
Privat nutze ich sozialen Medien, für die Öffentlichkeitsarbeit unserer Initiative/Institution aber bisher nicht
Bis auf einzelne Posts wurden diese Kanäle noch nicht gezielt für unsere Öffentlichkeitsarbeit genutzt
Wir nutzen Social Media, aber bisher ohne klare Strategie
Wir haben täglichen und sicheren Umgang mit sozialen Medien, uns interessiert aber, was Profis daraus machen können
Wir sind erfolgreiche Profis und geben unser Know-how gerne an andere weiter

 

Und noch ein Hinweis in eigener Sache:

Am 17.05.2017 um 18:00 findet im bbs eine Informationsveranstaltung zu der lokalen Crowdfunding-Plattform HannoverMachen statt.
https://www.hannovermachen.de/veranstaltungen/infoveranstaltung-am-17-05-17/
Ich würde mich freuen, sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

Weitere Information unter: www.hannovermachen.de
Ansprechpartnerin: Jamuna Putzke
Email: info@hannovermachen.de
Telefon: 0511 70 00934

 

 

silhouette_neu

Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page