Straßenräume, Stadträume, Lebensräume – neues Leben auf alten Straßen?

IMG_5684

Datum
17.01.2018

Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
VHS Hannover


Straßen sind Räume der Bewegung und des Gütertransports, und Straßen sind Erlebnis- und Lebensräume in der Stadt. Hier lernen unsere Kinder das Laufen und Fahrradfahren und das es tödlich sein kann nicht nach „rechts – links – rechts“ zu sehen, bevor man sich auf die Fahrbahn traut, um sie – möglichst schnell und ohne zu trödeln – zu überqueren. Wir sitzen am Straßenrand beim Kaffee, ärgern uns über brüllende Motorräder. Stundenlang suchen wir nach Parkplätzen. Schöne Fassaden säumen die Straße, Bäume bringen das Grün in die Straßenschluchten, aber zugleich lagern hier Müll und Wertstoffe. All diese Nutzungen konkurrieren ebenso miteinander wie Laubbläser und Amseln, die sich mit ihrem Gesang Gehör verschaffen wollen.

 

In unserer Reihe „Plätze, Parks & Co.“ wollen wir uns diesen Stadträumen widmen, uns ansehen, wie sich die Student*innen der LUH dem Thema planerisch nähern, hören, wie ein berufener Visionär die Zukunft unserer Straße sieht und wie verschiedene Initiativen sich diese Lebensadern der Stadt aneignen.

 

Ein Abend rund um die Nutzung, Beanspruchung und Lebensquali­tät unserer Straßenräume. Wie wird/soll sich der Straßenraum verändern? Wie entwickelt er sich, was können/wollen wir hier tun und erleben, was nicht? Konsum, Verkehr, Begegnung – wie geht das zusammen? Braucht es ein Umdenken und Umhandeln und wie könnte das gehen?

 

Referenten: Hermann Knoflacher, Em. o.Univ. Prof. Dipl. Ing. Dr. tech., Institute for Traffic Planning and Traffic Engineering, Wien
Oliver Thiele, Architekt und Initiator von „Platz Da!“
Studentinnen und Studenten der Leibniz Universität Hannover unter der Leitung von Prof. Dr. Tanja Mölders

 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page