Archiv


Social Media Marketing Workshop - Nachholtermin
Social Media Marketing Workshop - Nachholtermin

19.06.2017 | 18:00 - 21:00 Uhr
neuwärts

Nun der Nachholtermin für den Social Media Marketing Workshop!
Es sind noch ein paar Plätze frei, meldet euch also mit Angabe eurer Vorkenntnisse unter info@hannovermachen.de!


Plätze, Parks & Co. - Der Waterlooplatz
Plätze, Parks & Co. - Der Waterlooplatz

29.05.2017 | 18:00 - 21:00 Uhr
VHS Hannover

Lebendige Plätze sind für die Attraktivität, Lebensqualität und kulturelle Identität der Anwohnerschaft wichtig und leisten einen wesentlichen Beitrag für die funktionale Durchmischung eines Quartiers. Der Waterlooplatz, einer der bedeutendsten öffentlichen Räume der Landeshauptstadt, verfügt über diesen Identifikationswert sowie diese Lebendigkeit und Funktionsvielfalt noch nicht, bietet dafür aber eine günstige Ausgangsposition. Diskussion verschiedener Planungskonzepte mit Vertretern aus Verwaltung und Wissenschaft


2. StadtRadTour 2017: Die rote Moderne in der Südstadt - wie Elkart, Madsack und Hoeger mit dem "norddeutschen Bauedelstein" das Stadtbild ganzer Quartiere bestimmen
2. StadtRadTour 2017: Die rote Moderne in der Südstadt - wie Elkart, Madsack und Hoeger mit dem "norddeutschen Bauedelstein" das Stadtbild ganzer Quartiere bestimmen

26.05.2017 | 14:00 - 18:00 Uhr
Start am Bürgerbüro Stadtentwicklung

Von der Stadtbibliothek über Stephansplatz, Bertha von-Suttner-Platz, ehem. PH zur Mensa der TiHo. (10 km)


Einladung zur Infoveranstaltung HannoverMachen
Einladung zur Infoveranstaltung HannoverMachen

17.05.2017 | 18:00 - 20:00 Uhr
Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V., Braunstraße 28

Infoveranstaltung Hannovermachen
Mittwoch, den 17.05.2017 um 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover, Braunstr. 28, 30169 Hannover


ABSAGE! Social Media-Marketing Workshop für Non Profit Organisationen HannoverMachen
ABSAGE! Social Media-Marketing Workshop für Non Profit Organisationen HannoverMachen

15.05.2017 | 18:00 - 21:00 Uhr

Social Media-Marketing Workshop für Non Profit Organisationen
Montag, 15.05.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr im Transformationswerk, sponsert by neuwaerts


1. StadtRadTour 2017: Öffentliche Räume - Alltagsleben auf alten und neuen Plätzen
1. StadtRadTour 2017: Öffentliche Räume - Alltagsleben auf alten und neuen Plätzen

28.04.2017 | 14:00 - 18:00 Uhr
Start am Bürgerbüro Stadtentwicklung

Was das hannoversche Stadtplatzprogramm „Hannover schafft Platz“ kann und was nicht. Eine Bilanz seit 1999. Vom Königsworther Platz über Steintor, Andreas-Hermes-Platz, Wedekindplatz zum Lister-Platz. (7 km)


Plätze, Parks & Co. - Die Zukunft des Köbelinger Marktes
Plätze, Parks & Co. - Die Zukunft des Köbelinger Marktes

05.04.2017 | 18:00 - 21:00 Uhr
Städtische Galerie KUBUS

Angesichts der umfangreichen geplanten Veränderungen möchte das bbs einen Zwischenstand des Planungs- bzw. Ideenprozesses aufzeigen und einen Dialog in der Nachbarschaft anstoßen.


Plätze, Parks und Co - Freiräume in der Stadt - Tendenzen im Umgang mit dem öffenlichen Raum in Hannover
Plätze, Parks und Co - Freiräume in der Stadt - Tendenzen im Umgang mit dem öffenlichen Raum in Hannover

30.01.2017 | 18:00 - 21:00 Uhr
Pavillon am Raschplatz (barrierefrei)

Vortrag, Diskussion und Workshop über die öffentlichen Räume in und mit der Stadtöffentlichkeit Hannovers mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft.


Gesund durch Stadtplanung? - Dialogabend im Rahmen des Novembers der Wissenschaft 2016
Gesund durch Stadtplanung? - Dialogabend im Rahmen des Novembers der Wissenschaft 2016

10.11.2016 | 18:30 - 20:30 Uhr
Veranstaltungs- und Tagungsbereich Rotation in den Verdi-Höfen

Gesundheit wird selten im Zusammenhang mit der Planung von Räumen gedacht. Dabei hat das Wohnumfeld manchmal erheblichen Einfluss auf die Gesundheit von Menschen. Wie können Städte so geplant werden, dass sie die Gesundheit ihrer Bewohner fördern? Und welche Ansätze gibt es dazu in Hannover?


6. StadtRadTour: STÄTTEN DER KULTUR
6. StadtRadTour: STÄTTEN DER KULTUR

30.09.2016 | 14:00 - 18:00 Uhr
Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V., Braunstraße 28

Von großen Häusern wie Oper, Schauspielhaus, Funkhaus und kleinen Räumen wie Werkstatt-Galerie Calenberg oder Warenannahme bei FAUST.


5. StadtRadTour: JUGENDSTIL - die Angst vor der Fläche und die Lust am Ornament
5. StadtRadTour: JUGENDSTIL - die Angst vor der Fläche und die Lust am Ornament

26.08.2016 | 14:00 - 18:00 Uhr
Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V., Braunstraße 28

Über die Leinebrücke an der Königsworther Straße, zum ehemaligen Goseriedebad und in die List rund um den Lister Platz.


4. StadtRadTour: INNENHÖFE- als Hinterhöfe zu Gartenhöfen wurden
4. StadtRadTour: INNENHÖFE- als Hinterhöfe zu Gartenhöfen wurden

29.07.2016 | 14:00 - 18:00 Uhr
Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V., Braunstraße 28

Vom Brüggemannhof (einst Schlosswender Garten), Tiedthof/ Verdihöfe, Listhof, Spannhagengarten bis zur Liststadt.


3. StadtRadTour: GEHRDEN - ein Ausflug aufs Land zum Berggasthaus Niedersachsen
3. StadtRadTour: GEHRDEN - ein Ausflug aufs Land zum Berggasthaus Niedersachsen

24.06.2016 | 14:00 - 18:00 Uhr
Ehemalige Fuchs-Werke, Empelder Straße 96

Durchs Calenberger Land, vorbei an der Kalihalde in Empelde, am Benther Berg, einem Drachenhaus am Burgberg und Ackerbürgerhäusern in der Neuen Straße.


Stadtentwicklung von unten: Stadt lernen, Stadt machen
Stadtentwicklung von unten: Stadt lernen, Stadt machen

03.06.2016 | 14:00 - 17:00 Uhr
Neues Rathaus, Mosaiksaal, Trammplatz 2 (barrierefrei)

Stadt lernen, Stadt machen – Jugend, Schule, Stadtentwicklung. Die Jugend ist die Zukunft. Deshalb sind Ideen und Vorschläge der jungen Leute wichtig – es lohnt, sie zum Thema der Stadtentwicklung zu machen.


2. StadtRadTour: "Döhren wird euch betören"
2. StadtRadTour: "Döhren wird euch betören"

03.06.2016 | 14:00 - 18:00 Uhr
Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V., Braunstraße 28

Vom Reiz städtischen Lebens vor der Stadt. Oder wie ein Dorf industrialisiert und dann wieder „dörflich“ wird. Kontinuitäten und Brüche in Vergangenheit und Gegenwart rund um den Fiedeler Platz, die Döhrener Wolle und das Weltkulturerbe (?) St. Petri-Kirche.


Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page