Das Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover e. V. ergriff die Chance und platzierte sich am 15.7. am Köbelinger Markt: Der Innenstadtdialog der Stadt Hannover bot Akteur*innen der Stadtgesellschaft an, sich im zweiten Teil der Experimentierrräume zu engagieren. Zusammen mit Politik zum Anfassen e. V. packten wir unsere Infomaterialien, Umfrage und Mitmachausstellung und dekorierten den autofreien Köbelinger Markt. Direkt zu Beginn schleusten wir zwei Schulklassen durch den Stand und erhielten von ihnen viele Anregungen: Mehr Geschäfte mit Videospielen, Bänke, an denen man über Solarpanele sein Telefon aufladen kann, mehr Radwege. Viele waren sich einig: Wohnen in der Innenstadt? Nein danke, dort gibt es zu wenig Grün und Spielplätze. Wir waren dauerhaft mit Passant*innen im Gespräch und haben viele neue Eindrücke und Ideen mitgenommen. Lasst euch von unserer Visions-Wand in der Bildgallerie inspirieren. Bereits am 31.7. sind wir wieder draußen mit “Die City kommt zu uns!”. Dann stehen wir mit der Wanderbaumallee am Engelbosteler Damm. Unsere Vor-Ort-Aktionen sind alle Teil des bbs-Projekts ZUKUNFTinnenSTADT.

Der Experimentierraum hat sehr viel Spaß gemacht und ließ sowohl uns, als auch Bürger*innen mit neuem Blick in die Zukunft denken. Wir sind gespannt auf weitere kreative Ideen im Innenstadtdialog!

Print Friendly, PDF & Email