Jubiläums-StadtRadTour mit Sid Auffahrt

Zum 80ten Geburtstag von Sid Auffarth

Anlässlich des 80sten Geburtstags von Sid Auffarth starteten wir am 3. August 2018 in der Tradition der StadtRadTouren mit einigen Weggefährten zu hannoverschen Orten und Projekten, die mit Sids beruflichem Wirken und mit der Geschichte des bbs gleichermaßen verbunden sind.

 

 

Vor dem denkmalgeschützten Küchengartenpavillon begrüßte uns Jonny Peter und gewährte Einblicke in die Historie von Ort und Gebäude, aber auch in die aktuelle Arbeit des dort ansässigen Quartier e. V..

 

Weiter ging es den Lindener Berg hinunter zum Hanomaggelände und AhrbergViertel. Beides spannende Projekte der Brachen- und Fabrikumnutzung, die das bbs über längere Zeit begleitete und immer wieder „besuchte“. Am denkmalgeschützten Plenarsaal des Landtags, der vom bekannten hannoverschen Architekten Oesterlen Ende der 50er Jahre erbaut wurde und für dessen Erhalt sich Sid besonders engagierte, zeigte uns Hannoverkenner Michael Krische mit dem Fries neben dem Haupteingang zu Ehren Hoffmann von Fallersleben eine Stelle, die den meisten an sich stadtkundigen Teilnehmern unbekannt war.

 

Die Neugestaltung des Neustädter Marktes wurde in den 90ern vom bbs mit Bürgerwerkstätten begleitet; die mobilen Stühle – eine Idee von Sid – sind heute noch im Einsatz und bewährt. Der hannoversche Stadtgestalter Thomas Göbel-Groß erinnerte hier an das Stadtplatzprogramm, das auch vom bbs unter Federführung von Sid Auffarth maßgeblich geprägt wurde.

 

Nach einem Abstecher zum Sprengelgelände in der Nordstadt, beendeten wir auf dem Gelände der Wasserstadt die Rundfahrt; dort wurden wir von der seit Jahren aktiven Bürgerinitiative mit kalten Getränken begrüßt. Bei 35 Grad im Schatten eine wahre Wohltat.

 

Die Tour hat eindrucksvoll die Vielfalt der Projekte gezeigt bei denen Sid Auffahrt die Stadtentwicklung Hannovers mitbeeinflussen konnte und auch thematische Schwerpunkte des bbs einbringen konnte. Leider beenden Petra Metsch und Sid Auffarth in seinem Jubiläumsjahr nun auch ihre letzte verbliebene Aktivität beim bbs: Die Tradition der StadtRadTouren geht zu Ende.

 

Doch wir haben vorgesorgt und in den letzten Jahren die StadtRadTouren aufzeichnen lassen und mehr als einhundert Stationen in 3- bis 5-minütige Hörerlebnissen öffentlich zugänglich gemacht. Es gibt inzwischen 14 verschiedene Audio.Stadtradtouren mit Sid Auffarth.

Einige der beliebten StadtRadTouren der letzten Jahre können so jederzeit kostenlos mit dem Smartphone und der App izi.travel nacherfahren werden. So werden Sid Auffarths Sichtweisen auf Hannover uns noch lange erhalten bleiben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.