Datum
02.12.2021

Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
VHS Hannover


Culture For Future – Nachhaltige Kultur als Inspiration für die Zukunft unserer Innenstadt

Am 2.12. (Verschoben auf den 3.3.2022) widmet sich die Veranstaltungsreihe „ZUKUNFTinnenSTADT“ Kunst und Kultur und ihrer Rolle in der Transformation unserer Innenstadt.

Es gibt keinen Masterplan für die notwendige Veränderung, viel mehr ist Raum für Experimente und neue Impulse. Kulturkaufhaus, hybride Stadtplätze mit Bühnen oder Ausstellungsflächen, Landschaftskunst auf hohen Dächern – Kunst und Kultur können konkret wie spielerisch auf Herausforderungen reagieren. Die hannoversche Innenstadt braucht Wandel. Unabhängig von stadtplanerischen Ansätzen könnten Kunst und Kultur (über das hannoversche „Kulturdreieck“ hinaus) die Innenstadt als einen Möglichkeitsraum bespielen. Was braucht die Innenstadt, was hat sie zu bieten?

Leerstände, überhitzte Pflasterflächen oder zu viel Platz für Autos: wie könnten sich neue Lebensstile in der Innenstadt manifestieren? Hannover ist eine kulturell starke Stadt und Normalität keine Option: Lassen wir Hannover zum Laborraum für eine nachhaltige Zukunft der Innenstadt werden!

Um nachhaltig zu wirken, muss sich Kultur selber an Kriterien der Nachhaltigkeit messen lassen. Wie sieht eine nachhaltige Kultur aus, was prägt eine Kultur der Nachhaltigkeit? Was ist notwendig neben Geld und Gagen, klassischen wie neuen Orten, Räumen oder auch Bühnen unter freiem Himmel? Müll, Wasserverbrauch oder Energieeinsatz minimieren, Lastenräder, lokale Beschaffung, verantwortungsvolle Zuliefer*innen oder Arbeitgeber*innen, kein Wegwerf-Merchandise…

Nach einer musikalischen Intervention sowie einem Impulsvortrag vertiefen wir mit kulturpolitischen Akteur*innen der Stadt interaktiv folgende Themen:

  • Leerstehende Geschäftshäuser als Kulturkaufhaus oder mobile Kultur-Orte – was ist möglich?
  • Hybride Gestaltung von Stadtplätzen, den Klimawandel im Blick
  • Stadt als kultureller und künstlerischer Möglichkeitsraum, Experimentierraum, Freiraum
  • Kultureller Wandel: Veränderung einfach leben!

Bei Musik und Getränken lassen wir den Abend gemeinsam ausklingen.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die VHS: (Link folgt) (Kurs in Warenkorb => “Zur Kasse” => Als Gast “Buchen” => Anmelden).

Der Eintritt ist frei, Einlass ab 17:30 Uhr

Entsprechend der Corona-Verordnung gilt die 3G-Regel.

Eine Teilnahme per Zoom ist mit diesem Link möglich: (folgt)

Bitte beachten Sie, dass unser Fokus auf dem Publikum im Saal liegt. Wir behalten den Zoom-Chat im Auge, bitten aber um Nachsicht, wenn in der Diskussion dem Saalpublikum mehr Beachtung geschenkt wird.

Sie können die Veranstaltung auch über unseren Livestream bei YouTube ansehen: (Link folgt)

Print Friendly, PDF & Email