Podiumsdiskussion „BürgerInnenbeteiligung – von vorgestern bis übermorgen”

IMG_2033-Web

Filmmitschnitte von den Highlights des Abends (Kurz- und Langfassung) finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

 

BB-Podiumsdiskussion-4Bei der Podiumsdiskussion „BürgerInnenbeteiligung – von vorgestern bis übermorgen“ am 05.09.2013 diskutierten Dr. Sid Auffarth, Prof. Dr. Klaus Selle (zusammen mit Petra Metsch die Gründer des bbs) sowie unsere Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Barbara Zibell gemeinsam mit BürgerInnen, VertreterInnen von hannoverschen Einrichtungen, Planern und Bürgerinitiativen sowie PolitikerInnen.

Die gelungene Moderation von Conrad von Meding (Redakeur der Hannoverschen Zeitung, HAZ) ließ die Anwesenden die Zeit vergessen. Neben einer zukünftigen Positionsbestimmung für das bbs wurde intensiv über die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Bürgerbüro Stadtentwicklung und den aktiven Bürgerinnen und Bürgern gesprochen. „Kontinuität als zentrale Leistung“ – so erklärte Klaus Selle die Bedeutung und die erfolgreiche Arbeit des bbs. Das Bürgerbüro fungiere gewissermaßen als Gedächtnis in Sachen Bürgerbeteiligung in Hannover. Seit fast zwei Jahrzehnten begleitet die Institution Projekte und Gruppen, evaluiert Prozesse, berät,  dokumentiert und macht so die Erfahrungen für zukünftige Beteiligungsprojekte nutzbar.

Wir danken Allen für ihre Beteiligung und Mitwirkung an diesem für das bbs ganz besonderen Abend! Insbesondere möchten wir uns herzlich bei dem Gastgeber Herrn Dr. Günter Haese, Vorstand der Gartenheim eG, für die freundliche Bereitstellung der Räume sowie das leckere Fingerfood bedanken. Ebenso gilt unser Dank Conrad von Meding für die tolle Moderation der überaus spannenden Diskussionsrunde.

 

 Außerderm sei an dieser Stelle auf ein Interview mit Sid Auffarth und Petra Metsch verwiesen. In diesem Interview sprechen die erfahrenen Bürgerbeteiliger über Konstanten und Wandel der Beteiligungskultur in Hannover und die besondere Rolle des bbs.

 

 

 

 

Share on FacebookShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *