Mit den Audio.StadtRadTouren präsentieren wir dir 21 thematische Routen durch Hannover, die du jederzeit mit Fahrrad und Smartphone nach(er)fahren kannst – an insgesamt über 160 Hörstationen bieten jeweils 3 bis 5-minütige Audiodateien wissenswerte Informationen! Egal ob Kioske, Frauenorte oder Bauhaus, bei unserem vielfältigen Tourenangebot ist bestimmt auch für dich das Richtige dabei!

Wir wünschen viel Spaß beim Nach(er)fahren!

Hannovers schönstes Treppenhaus finden? Spuren einer mitteralterlichen Burg entdecken? Mit unseren Audio.StadtRadTouren kein Problem! Unsere Radtouren kannst du entweder bequem von Zuhause am PC anhören oder über die kostenlose App “izi. Travel” mit Fahrrad und Smartphone einfach nachradeln. An den einzelnen Hörstationen erfährst du spannende Fakten und Begebenheiten zu Gebäuden, Plätzen und der Landschaft.

Da wir mit unseren Touren einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, der historische, aktuelle, ökologische und soziale Aspekte der Stadtentwicklung miteinbezieht, kannst auch du als langjährige*r Hannoveraner*in noch etwas Neues über deine Stadt lernen – versprochen! Ob du nun einen Stadtteil näher kennenlernen möchtest, dich besonders für einen architektonischen Baustil interessierst oder einfach nur einen Ausflug ins Grüne planst, mit unserem vielfältigen Tourenangebot ist bestimmt auch etwas für dich dabei.

Und so einfach gehts:

  1. Die kostenfreie App izi.travel herunterladen und installieren
  2. Als Standort “Hannover” angeben
  3. Eine thematische Tour aus der Übersicht von izi.travel heraussuchen
  4. Und mit Klick auf “Start” losfahren!

⇒ Tipps:

  • Die Tour kann mit Klick auf “Download” auch vorab per WLAN für eine datensparende Nutzung heruntergeladen werden.
  • Nach dem Start von izi.travel links oben im Menü die Funktion Free Walking Mode auswählen, dann startet beim Nähern an jede Hörstation (egal von welcher Tour) automatisch die entsprechende Audiodatei. Achtung: Für das automatische Abspielen der passenden Audiodateien muss izi.travel die Erlaubnis zum Zugriff auf Ihren Standort haben).
  • Für die Nutzung der App auf dem Fahrrad empfiehlt sich eine entsprechende Smartphone-Halterung, so können die Hände am Lenker bleiben!

Die Stadtradtouren knüpfen an die Tradition der „historischökologischen Radtouren“ an, die 1990/91 von Sid Auffarth und Matthias Muncke (BUND) durchgeführt wurden. Nach der Gründung des Bürgerbüros für Stadtentwicklung führte der hannoversche Bauhistoriker Sid Auffarth dann viele Jahre im Namen des bbs themenorientierte, meist vierstündige StadtRadTouren durch, die einen ganz besonderen Blick auf unsere Stadt boten. Die Touren verbanden profundes bauhistorisches Wissen mit planerischem Know-how und veranschaulichten die Geschichte der Stadt mit ihrer Entwicklung.

Da diese StadtRadTouren jedoch einmalig und in ihrer Teilnehmendenzahl stets begrenzt waren, entschloss sich das bbs ab Anfang 2015 alle StadtRadTouren aufzeichnen und professionell aufbereiten zu lassen. So entstanden schließlich die hier aufeglisteten 21 Audio.Stadtradtouren.

Für eine Unterstützung in Höhe von 200,- € kannst du Pat*in eines von dir selbstgewählten Audio.Standortes werden: Du bekommst eine Urkunde & wirst an der entsprechenden Station als Unterstützer*in genannt! Kontaktiere uns deswegen gerne unter info@bbs-hannover.de !

Bei unserer StadtRadtour am 29. August 2014 zum Thema “Einkaufen in Hannovers Norden – von der Nebgen-Bude zur Einkaufsmall“ wurden wir von dem Fernsehsender h1 begleitet. Die kurze Reportage kannst du hier ansehen.

Um die Audio.StadtRadTouren realisieren zu können, haben wir 2017 eine Crowdfunding-Kampagne auf HannoverMachen gestartet und erfolgreich abgeschlossen. Unsere Kampagnen-Video könnt ihr euch hier angucken.

Die Autorin Nina Hoffmann hat für die HAZ im Sommer 2020 exemplarisch die Herrenhausen-Tour getestet und ist sich sicher, dass auch langjährige Bewohner*innen noch Neues entdecken und lernen können. Den Artikel kannst du hier nachlesen.

Passen zu unseren Audio-Touren hat das Radioformat “Da Capo – das Magazin für jung und alt” im Sommer 2020 einen Radiobeitrag über die Audio.StadtRadTouren produziert. Hier fassen Sie alle wichtigen Informationen zum Anhören zusammen.

Du hast Lust über die Audio.StadtRadtouren zu berichten? Wir stellen dir gerne Informationen und Materialien zur Verfügung. Melde dich einfach unter info@bbs-hannover.de !

Zum Schluss möchten wir noch Danke sagen!

Die Audio.StadtRadTouren konnten nur dank der vielfältigen inhaltlichen und finanziellen Unterstützung realisiert werden.
Für die bisherige finanzielle Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich bei:

Die Sichtung der stundenlangen Tonaufnahmen von den einzelnen StadtRadTouren, ihre Komprimierung und die akustische & technische Umsetzung in einzelne Audiodateien lag in den Händen von:

Die zahlreichen Fotos der Hörstationen haben uns dankenswerterweise (ehemalige) Mitglieder des Fotoclub Linden angefertigt (Andrea Friedrichsmeier, Stefan Berning, Anne Dräger, Roland Godbersen, Dieter Kempa, Helmut Klostermann, Andreas Maxbauer, Waltraud Nehls und Jens Weihe)

Und nicht zu vergessen: Ohne die jahrzehntelang erfolgreichen StadtRadTouren von Sid Auffarth und Petra Metsch für das Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover e. V. hätte es weder die Idee für deren dauerhafte und kostenlose Bereitstellung im Rahmen einer App, noch die zugrunde liegenden Rohaufnahmen mit ihren reichhaltigen Informationen gegeben!

Print Friendly, PDF & Email