ZUKUNFTinnenSTADT

Innenstadt gemeinsam gestalten

2021/22 – Beteiligung zu Hannovers Innenstadt

Was macht eigentlich die City aus? Das Ladensterben gibt es schon lange, Corona brachte Lockdowns, Belit Onay versprach Autofreiheit, die Verwaltung beginnt mit Hannover.Mit(te)Machen einen groß angelegten Innenstadtdialog. Alles dreht sich um die Innenstadt. Auch das Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover e. V. (bbs) stellt 2021 und 2022 die kooperative Entwicklung der Innenstadt in den Fokus seiner Arbeit. Über die letzen beiden Jahre hinweg wurden in digitalen und analogen Veranstaltungen, mobil in den Stadtteilen und in der Volkshochschule zahlreiche Facetten der Innenstadt Hannovers beleuchtet. Möglich wurde dies durch koorperationen mit dem lokalen Verein Politik zum Anfassen, der Verwaltung und Politik der Landeshauptstadt Hannover und mit der Volkshochschule.

Jeden ersten Donnerstag im Monat luden wir Expert*innen ein, mit uns über bestimmte Innenstadt-Themen zu sprechen. Gemeinsam mit unseren Gästen aus der Stadtgesellschaft und Fachleuten – nicht nur aus Hannover – diskutierten wir über die gerechte Zukunft der Innenstadt und ließen uns von guten Beispielen und mutigen Initiativen inspirieren. Profis ermöglichten eine Draufsicht und zeigten Beispiele aus anderen Städten und innovative Perspektiven auf. Aus welchen Visionen wurde bereits Realität? Ergänzend kamen lokale Akteur*innen, Projekte und Initiativen zu Wort, die ihre Eindrücke aus Hannover schilderten und Ideen vorstellten. In den monatlichen Veranstaltungen wollten wir auf diese Weise wichtige innerstädtische Teilthemen diskutieren. 

Ziel war es, eine Vision für die Innenstadt Hannovers zu kreieren und damit einen gehaltvollen Beitrag zur Stadtentwicklung zu leisten. Auf dem Weg dahin inspiriert die Reihe Bürger*innen sich mit der Innenstadt auseinanderzusetzen und pflanzt Ideen, wie sie attraktiver, lebendiger und vor allem gerechter werden kann. In den letzten zwei Jahren thematisierte das Programm viele Gesichtspunkte, wobei das Schwerpunktthema „Gerechte Stadt“ des bbs immer mitschwingt.

Ergebnisse

Nach acht Veranstaltungen zu den zentralen Themen der Innenstadt mit Fachleuten, Verwaltung, Politik und engagierten Bürger*innen haben wir nun Thesen abgeleitet.  Sie zeigen nötige und gewünschte Entwicklungen zu den verschiedenen Facetten der Innenstadt auf und verstehen sich als Mindestanforderung an diesen Stadtraum.

In Koorperation mit: