Die Themen Wohnen, Digitalisierung und Mobilität versetzen viele Bürger*innen in Sorge. Städte sind gut beraten, wenn sie neben wohnungspolitischen Anstrengungen auch die Quantität und Qualität des städtischen Wohnumfeldes, der Grünflächen, anderen Freiräume und der Mobilität sowie die Reduzierung des Flächenverbrauchs und der sozialen Kluft in der Stadtgesellschaft im Blickfeld behalten und zukunftsweisende Schritte einleiten.

In verschiedenen Veranstaltungen sollen diese Themen näher beleuchtet werden, sodass ein Diskurs entstehen kann. Die interessierte Öffentlichkeit soll eine direkte Möglichkeit haben, bei diesen Themen mit zu wirken. Das bbs möchte damit  eine Orientierung für die kooperative Stadtentwicklung schaffen.

 

Themen der bisherigen Veranstaltungen waren:

Projektansprechpartner:

Rebekka Jakob

rebekka.jakob@bbs-hannover.de

Print Friendly, PDF & Email